Sonntag, 7. Juli 2013

Ruine Hohentwiel (Singen)

Einen wahrhaft einzigartigen Ausblick hat man von der Festungsruine Hohentwiel. Sie ist eine der größten Ruinen Deutschlands und bei guter Fernsicht kann man bis zu den Schweizer Alpen sehen. Zu früheren Zeiten diente sie als Wohnsitz der Herzöge. Die Belagerungen im dreißigjährigen Krieg überstand sie. Im 18. Jahrhundert war hier oben ein Gefängnis angesiedelt. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts wurde die Festung zerstört. Heutzutage ist sie ein Anziehungspunkt für Touristen und Feierlichkeiten.
Truly a dish as unique view you have from the fortress Hohentwiel. It is one of the largest ruins of Germany and on a clear day you can see up to the Swiss Alps. In earlier times this Fortress was the residence of the Dukes. It survived the sieges in the Thirty Years' War. In the 18th Century a prison was located up here. At the beginning of the 19th Century the fortress was destroyed. Nowadays it is an attraction for tourists and celebrations.
Beim Rundgang auf der Festung stellt man fest, dass hier früher eine richtige kleine Siedlung mit Schulhaus und dergleichen war.
During a tour of the fort we discovered that there was a real small settlementin earlier times.

Heutzutage entzücken auch die Pflanzen am Gemäuer.
Nowadays the plants delight on the walls.

 Dieser Hofnarr, der auf einem Hufeisen reitet hängt im Keller an der Decke.
 The Jester riding on a horseshoe is hanging on the ceiling in the basement.

Kommentare:

  1. sehr beindruckend, orgendwie erinnern mich die Ruinen an die Ruinen von einer Farbrik auf Marie-Gallante, lustig oder?:-)) hoffe euch zwei geht es gut+ihr könnt bald wieder unter wasser tauchen!

    AntwortenLöschen
  2. Quite an interesting place, the Jester riding on a horseshoe, unique to me !

    AntwortenLöschen
  3. des pierres magnifiques qui chuchotent des histoires
    d'un passé lointain !
    magnifiques lieu et belles images

    AntwortenLöschen